UNTERWEGS NACH OMEGA

Das ganze Denken des Jesuitenpaters Teilhard war leidenschaftlich auf die Versöhnung von Wissenschaft und Glauben gerichtet. Schöpferisches Tun hieß für ihn immer "Vereinigen" - eine Kraft, die er seit Beginn der Schöpfung in der Evolution am Werk sah. Damit musste dieser Vordenker einer "Kirche der Liebe" in einen dramatischen Konflikt mit den überlieferten Glaubensvorstellungen der katholischen wie protestantischen Kirche geraten. Als Beitrag zum "Reformationstheater 2017" verbindet dieses multimediale Projekt darstellendes Spiel, Musik und Film zu einem alle Sinne erfassenden Gesamtkunstwerk.