Beethoven250

Ein musikalisch-theatralischer Abend im Fürstensaal des Schlosses Neuenbürg über das Leben des berühmten Komponisten Ludwig van Beethoven

Zu seinem Jubiläum will es Beethoven (1770 – 1827) noch einmal wissen. Mir nichts, dir nichts erwacht er 250 Jahre nach seiner Geburt wieder zum Leben – ganz zum Leidwesen eines Museums in einer Kleinstadt, seines Besitzers. Dass ihr ausgestopfter und eingestaubter Beethoven nun so plötzlich ein Eigenleben entwickelt, passt den Verantwortlichen dort gar nicht ins Konzept – oder doch?

„Beethoven 250“ nimmt Sie mit auf eine turbulente Entdeckungsreise durch das Leben des großen Komponisten Ludwig van Beethoven.

Vorstellungen:
Samstag, 28. März 2020 – 19 Uhr
Sonntag, 29. März 2020 – 17 Uhr
Fürstensaal, Schloss Neuenbürg

Produktion:
Text und Inszenierung: Jonathan Danigel
Musikalische Leitung: Siegfried Winkler
Bühne & Kostüm: Gisela Voellner

Es spielen:
Yara-Alina Butschkow, Michael Huber, Siegfried Winkler, Katharina Seraphin, Antje Kraneis, Claudia Brennan, Jonathan Danigel

Teilnahme nur mit Platzreservierung.
Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten!

Schreibe einen Kommentar